Kate Fitzgerald

Kate Fitzgerald unterrichtet für PRO – STAGE Berlin Contemporary Dance.

Sie ist eine erfahrene zeitgenössischeTänzerin, Trainerin und Choreograpin. Sie hat mit verschiedenen Tanz Companies in Australien, Seoul- Süd Korea,  London und in Berlin gearbeitet. Kate hat am Victorian College of the Arts studiert und trainiert, arbeitet und lehrt nun in Berlin.

Kates Unterricht beginnt mit der Achtsamkeit auf das Selbst, den Körper und den umgebenden Raum. Stretching, Kräftigung, Beachtung der Wirbelsäule, Fußarbeit und Plies sind in das Warm Up integriert. Die Klasse schreitet voran mit der Arbeit an Release Technik, schnellen dynamischen Richtungswechseln, in den Boden fallen und wieder hinauf, Sprungsequenzen. Kate ermutigt ihre Schüler, ihren eigenen körperlichen Ausdruck zu finden, sich darüber klar zu werden wo jede Bewegung herkommt und hingeht (Rhythmus und Fluß). Komplexere Choreographien werden zum Ende des Unterrichts erarbeitet. Kates Unterricht ist herausvordernd und erweitert bisherige Grenzen, die Schüler gehen mit dem Gefühl, ihre Gefühle ausgedrückt zu haben und weitergekommen zu sein.

 

Kate is an experienced independent contemporary dancer, teacher and choreographer. She has worked with various dance companies in Australia, Seoul- South Korea,  London-UK and in Berlin Germany( independant works). She trained at the Victorian College of the Arts and is currently training , teaching and working as a dancer in Berlin.

Kate’s class begins with an awareness of self, body and the surrounding space. Stretching, strengthening, spinal awareness, footwork and plies are incorporated into the warm up with. Class progresses with the use of release techniques, fast dynamic changes of directions, spinal articulations, dropping into and out of the floor and jumping sequences. Kate encourages one to explore their own unique way of moving, to be clear about where the movement initiates from, rhythm and fluidity. More complex dance choreographies are taught towards the end of class. Class is challenging but aims for the dancer to find their edge and leave class feeling expressed and progressed.